Bleaching

Was versteht man unter Bleaching?

Oberflächliche Verfärbungen der Zähne, die durch Tee-, Kaffee- oder Tabakgenuß entstehen, können durch eine professionelle mechanische Zahnreinigung entfernt werden. Bei tiefer liegenden Verfärbungen können wir Ihren Zähnen die natürliche weiße Farbe durch ein Bleaching zurückgeben.

Durch individuell angefertigte Bleachingschienen kann eine schonende schrittweise Behandlung bequem auch zu Hause erfolgen. Die Zahnsubstanz wird dabei nicht angegriffen! Bei einer guten persönlichen Zahnpflege, regelmäßiger professioneller Zahnreinigung und mäßigem Konsum färbender Lebensmittel hält die Aufhellung jahrelang.

Was kann man gegen Zahnverfärbungen tun?

Damit die Zähne wieder weiß werden, hat man früher Mittel eingesetzt, die entweder wirkungslos waren oder die Zähne schädigten. Heute ist es möglich, die Zähne nachhaltig und substanzschonend aufzuhellen. Dazu werden Präparate eingesetzt, die die Zähne nicht aufrauhen, was zu erneuten Verfärbungen führen könnte. Diese Mittel dringen in den Zahn ein und verändern die Farbstoffe im Zahn chemisch so, dass sie farblich nicht mehr in Erscheinung treten.

Wie läuft die Behandlung ab?

Vor der eigentlichen Zahnaufhellung („Bleaching“) ist zur Bestimmung der Original-Zahnfarbe eine professionelle Zahnreinigung erforderlich. Anschließend wird das Zahnfleisch zum Schutz mit einem gummiartigen Überzug (Gingiva-Protector) abgedeckt. Das Aufhellungsmaterial wird direkt auf die aufzuhellenden Zähne aufgetragen. Durch Bestrahlung mit einer speziellen Bleaching-Lampe wird die Wirkung des Aufhellungsmittels intensiviert. Je nach Bedarf und Wunsch wird das Bleaching-Verfahren wiederholt.

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie beraten werden möchten.


« Zurück zur Übersicht